Sprungbrett

ASEAN – Zwilling der Missgeburt EU (Teil 1)



Die Chimäre 

„ASEAN“ 

Association Of Southeast Asian Nations (Bund-Südostasiatischer-Nationen)

Alias:

„AEC“

Asian Economic Community (Asiatische-Wirtschafts-Gemeinschaft)

Stammbaum/Familienmitglieder: 

Thailand, Vietnam, Indonesien, Brunei, Kambodscha, Laos, Malaysia, Philippinen, Myanmar (ehem. Burma) und Singapur.


 

Warum, wofür, und von wem?

Im Fernsehen, auf den Zeitschriftenständern, in Schulen und auf Plakatwänden im ganzen (Thai) Land, wurde der kommende ASEAN (AEC) in Südostasien eingeläutet (eingebläut…)

ASEAN_map33

Auf der offiziellen Website von ASEAN wird die AEC, wie folgt beschrieben:

Das Ziel der ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft (AEC) wird die regionale Wirtschaftsintegration bis zum Jahr 2015 sein. AEC beinhaltet folgende wesentlichen Merkmale: (a) eine Binnenmarkt- und Produktions-Standort-Basis, (b) einen in hohem Maße wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum, (c) eine Region der gerechten wirtschaftlichen Entwicklung und (d) eine Region, die vollständig in die Weltwirtschaft integriert ist.

Ach, wie das doch so schön und gerecht klingt, ja direkt lieblich in den Ohren der Globalen-Wirtschafts-Anhängern (Gläubigern)…

Aber solch „verklausuliertes“ Geschwurble kennen wir ja zur Genüge!

Die AEC ist eine unantastbare Unvermeidlichkeit – und erschreckend – eine Unvermeidlichkeit, über die keine/r der vielen Hundert-Millionen südostasiatischer Bürger/innen befragt wurde. Weder wurde darüber abgestimmt, noch haben sie irgendein Mitspracherecht im Bezug auf diesen Verein. (Bilderberger 2.0)

Aber es muss auch gesagt werden: So unvermeidlich wie der ASEAN und die AEC sich jetzt im Jahr 2015 entfalten, genausowenig hat es im Vorfeld eigentlich auch niemanden aus dem Volk interessiert, was sich wirklich dahinter verbirgt.., oder nochmals anders und besser gesagt; die Propaganda, aber vor Allem die jahrelangen (gesteuerten) Unruhen in Thailand haben bestens als Ablenkung funktioniert! – Eines der üblichen Schemen/Muster der USraelischen Aussen-Po-litik!

Der Zwilling der EU, auch zum katastrophalen Scheitern verurteilt!

Die AEC-Prämissen, wie sie die ASEAN selbst beschreiben, klingen verdächtig ähnlich wie die der Europäischen Union (EU). Diese werden nicht nur durch die gleichen weltumspannenden Finanz-Konglomerate gespeist, welche auch die europäischen Volkswirtschaften, Währungen und Institutionen konsolidieren, sondern werden auch vom gleichen Ziel angetrieben: gemeinsame Plünderung der Regionen

– Die EU „windet sich“ nun nicht nur in Schulden und kämpft Stellvertreterkriege z.B. am Hindukusch auf Geheiss vom Vatikan (!), Wall Street und der City of London, sie befindet sich auch in endlosen, sozio-ökonomischen Streitereien, verursacht durch die den verschiedenen Bevölkerungs-Gruppen gegen ihren Willen aufgezwungenen „EU-Vorschriften“. –

Die EU dient den immensen Banken-Firmen-Finanzinteressen, die diese supranationale Konsolidierung in erster Linie zusammengebastelt hat. Den Völkern in Europa war es auch verwehrt, über den Eintritt in die EU abzustimmen. – Diejenigen, die unermüdlich dagegen argumentierten, wurden Bedroht, wirtschaftlich erpresst und öffentlich diffamiert. – Schließlich ist der Medien-Propaganda die Überwindung/Unterdrückung des EU-Beitritt-Widerstands gelungen.

Jedoch in Südostasien ist das, was ASEAN und der AEC eigentlich darstellt und vertritt , mehr oder weniger an den (uninteressierten) ahnungslosen Menschen „unbemerkt“ vorbeigegangen und installiert worden. – Wie damals, nach dem desaströsen Einfall (Überfall) des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Asien (in den späten 1990er Jahren), werden die Menschen wohl erst dann beginnen zu erkennen, was ihnen mit dem „wohlklingenden“ Kürzel „ASEAN“ untergeschoben wurde, wenn ein katastrophales Versagen dieses EU-Zwitters bereits ganz Südostasien verschluckt haben wird, unter der Ägide der Welt-Finanz-Oligarchen und deren Hintermännern

 

LEARN6

Schon viele Wirtschaftssektoren in Südostasien sind betroffen von den Freihandelsabkommen (FTA),  welche die lokalen Märkte mit billigen ausländischen Waren überschwemmen. Sozioökonomische Ungleichheit in Südostasien, kann Gemeinden, Industrie- und Gewerbezweige in arge Nöte bringen. Freihandelsabkommen, die der gestürzte, ehemalige PM Thaksin Shinawatra u.a. mit China unterzeichnete, brachten beispielsweise manchen Thai-Bauern an den Rand seiner Existenzgrundlage, weil in China billiger(e) produzierte Waren die Thai-Märkte überfluteten. Ettliche Landwirte wurden dadurch fast vollständig aus dem Markt gedrängt!

Die AEC wird dies durch die Schaffung von „gleichen Bedingungen“ in allen Branchen und zwischen allen ASEAN-Staaten nur noch multiplizieren. Dazu wird die AEC die „Weltwirtschaft integrieren“, oder mit anderen Worten, Freihandelsabkommen mit den USA und der EU weiter ausbauen. Gewisse Wirtschaftszweige, gerade in den jeweiligen ASEAN-Mitgliedstaaten, werden dadurch völlig zerdrückt und von ausländischen Unternehmens-Monopolen überrannt und aufgekauft werden. –


 

Lokale (Industrie/Gewerbe-)Magnaten sollten nicht der (Wahn-)Idee unterliegen, dass am Tisch der globalen „Elite“ etwa noch ein Stuhl, oder auch nur ein schlichtes Tabburett 😉 für sie bereitsteht. Alleine der Zustand der EU und deren „Beistelltisch“ Brüssel, sollte ihnen als abschreckende Mahnung vor Augen führen; Nein da gibts keinen weiteren Stuhl mehr an der Tafel für grössenwahnsinnige Möchtegerns.., die sind alle schon besetzt!

– Aber in SOA (und nicht nur da) gibts sicher Welche, die mit einem Melkhocker (UNTER dem Tisch sitzend) schon zufrieden wären. – Vorausgesetzt, es bringt „etwas“ Geld..! –

Fortsetzung folgt…
 
(Bilder mit freundlicher Genehmigung übernommen von Tony Cartaluccihttp://journal-neo.org/)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „ASEAN – Zwilling der Missgeburt EU (Teil 1)

  1. Pingback: TPP-Das schutzigste Hadelsabkommen der Gegenwart | asiaweblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

bumi bahagia / Glückliche Erde

machtvoll konstruktiv kreative menschen

Sei herzlich Willkommen beim Dude

Für Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichwertigkeit, Vielfalt, Kreativität, Frieden, Licht und Liebe - Gegen die satanistischen Antimächte der Welt

%d Bloggern gefällt das: