Sprungbrett

Archiv für die Kategorie “Gesell-schafft”

Eisberg/Matterhorn

Wohl die wenigsten von Uns haben schon einmal einen Eisberg in Natura gesehen, oder gar das Matterhorn bestiegen…

All die konsumvertrottelten pseudo-„Truther“, die Sigi Bünzli’s sowieso und sogar die meisten der/die auf dem „Boot der Wahrheit“ Dahinsegelnden .., können sich das Ausmass und vor Allem nicht die „Form“ dieses (Eis-)Berges vorstellen, der da seit Äeonen „das Meer durchpflügt“, immer mehr Fahrt aufnimmt und so viel realer ist, als eine aus lauter Konditionierung und Gehirnverkleisterung bestehenden Scheinwelt.., auch wenn sie „ES“ direkt vor die Birne geklatscht bekommen: https://dudeweblog.wordpress.com/2013/06/26/die-zukunft-ist-jetzt-brisantes-interview-mit-deborah-tavares/

Und eben; man bedenke, dass all Dies „nur“ kleine Teile darstellen, mühsam herausgepickelt aus der Form dieses riesigen (Eis-)Bergs!

https://www.youtube.com/watch?v=rA92eV43cK8

Die allgemein fehlende Weitsicht macht es eigentlich unmöglich, den (immer noch) in Konditionierungen verhafteten „Aufgewachten“, den Blick auf das „grosse Bild“ zu vermitteln…

„Slavery and the 8 Veils“ (Sklaverei und die 8 Schleier):

https://www.youtube.com/watch?v=W5AARL1Qsys

Ich frage mich schon manchmal, ob diese ganze Bloggerei überhaupt einen Sinn macht?! …

https://tabburett.wordpress.com/2016/01/06/heute-in-diesem-theater-schwarzweiss-ostwest/

Aber dann meldet sich doch wieder der „Geh“-Vatter.., der da flüstert:

Jeder zu seiner Zeit..!“ …

Und das Kali Yuga dauert noch ∼ 427,000 Jahre an..! – Also die Arbeit wird uns nicht ausgehen..! –

Macht es einen Unterschied, ob man verblödet eines natürlichen Todes stirbt (soweit das heutzutage überhaupt noch möglich ist..).., oder als das „ganze Bild“ Sehender (Endlosschleife…)..? – Ich weiss es auch nicht…

Ich kann mir nur vorstellen, dass man jeweils den „Rucksack/das (Unter)Bewusstsein“ der vorherigen Lebens-Erkenntnis in sein nächstes Da-Sein mitnimmt… Dann kann es schon hilfreich sein, wenn man die meisten Teile des Puzzles schon mal an den richtigen Stellen eingefügt hat…

 

Advertisements

Auf ein Neues

*********

Aber zuerst noch „hurtig“ muffiger Schampus in abgelatschten, alten Stiefeln…

20695_852210208173499_8508789442321060865_n

*************

(„Auf ein Neues“ folgt im Anschluss weiter unten)

*************

Das allgegenwärtige und für Viele unerträgliche Weihnachts-Konsum-Gebimmel ist nun (endlich) wieder vorbei..!

 Es bimmelte und „tschingel-bellte„, wie schon seit vielen Jahren auch im „buddhistischen“ Thailand, rund um das glitzernde „Merry Christmas“-Gehänge. Die Arbeitssklaven der weltweit agierenden und hier mit etwa 1500 Filialen breitgemachten und an diesen Tagen selbstredend weihnachtsgeschmückten, britischen Grosshandelskette „Tesco“, mussten sich gar tagelang Nikolaus-Zipfelmützen überstülpen, um das geweihte Klingelingeling in den Konsumtempel-Kassen adäquat zu begleiten… Aber das kulturell völlig bezugslose, an den westlichen Haaren herbeigezogene Weihnachtsgedöhns hierzulande, ist nur eine von vielen lächerlichen Peinlichkeiten, angesichts der hier vorherrschenden Un- und Schein- Heiligkeiten!  Weiterlesen…

ASEAN – Zwilling der Missgeburt EU (Teil 1)



Die Chimäre 

„ASEAN“ 

Association Of Southeast Asian Nations (Bund-Südostasiatischer-Nationen)

Alias:

„AEC“

Asian Economic Community (Asiatische-Wirtschafts-Gemeinschaft)

Stammbaum/Familienmitglieder: 

Thailand, Vietnam, Indonesien, Brunei, Kambodscha, Laos, Malaysia, Philippinen, Myanmar (ehem. Burma) und Singapur.


 

Warum, wofür, und von wem?

Im Fernsehen, auf den Zeitschriftenständern, in Schulen und auf Plakatwänden im ganzen (Thai) Land, wurde der kommende ASEAN (AEC) in Südostasien eingeläutet (eingebläut…)

ASEAN_map33

Auf der offiziellen Website von ASEAN wird die AEC, wie folgt beschrieben:

Das Ziel der ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft (AEC) wird die regionale Wirtschaftsintegration bis zum Jahr 2015 sein. AEC beinhaltet folgende wesentlichen Merkmale: (a) eine Binnenmarkt- und Produktions-Standort-Basis, (b) einen in hohem Maße wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum, (c) eine Region der gerechten wirtschaftlichen Entwicklung und (d) eine Region, die vollständig in die Weltwirtschaft integriert ist.

Ach, wie das doch so schön und gerecht klingt, ja direkt lieblich in den Ohren der Globalen-Wirtschafts-Anhängern (Gläubigern)…

Aber solch „verklausuliertes“ Geschwurble kennen wir ja zur Genüge!

Die AEC ist eine unantastbare Unvermeidlichkeit – und erschreckend – eine Unvermeidlichkeit, über die keine/r der vielen Hundert-Millionen südostasiatischer Bürger/innen befragt wurde. Weder wurde darüber abgestimmt, noch haben sie irgendein Mitspracherecht im Bezug auf diesen Verein. (Bilderberger 2.0)

Aber es muss auch gesagt werden: So unvermeidlich wie der ASEAN und die AEC sich jetzt im Jahr 2015 entfalten, genausowenig hat es im Vorfeld eigentlich auch niemanden aus dem Volk interessiert, was sich wirklich dahinter verbirgt.., oder nochmals anders und besser gesagt; die Propaganda, aber vor Allem die jahrelangen (gesteuerten) Unruhen in Thailand haben bestens als Ablenkung funktioniert! – Eines der üblichen Schemen/Muster der USraelischen Aussen-Po-litik!

Der Zwilling der EU, auch zum katastrophalen Scheitern verurteilt!

Die AEC-Prämissen, wie sie die ASEAN selbst beschreiben, klingen verdächtig ähnlich wie die der Europäischen Union (EU). Diese werden nicht nur durch die gleichen weltumspannenden Finanz-Konglomerate gespeist, welche auch die europäischen Volkswirtschaften, Währungen und Institutionen konsolidieren, sondern werden auch vom gleichen Ziel angetrieben: gemeinsame Plünderung der Regionen

– Die EU „windet sich“ nun nicht nur in Schulden und kämpft Stellvertreterkriege z.B. am Hindukusch auf Geheiss vom Vatikan (!), Wall Street und der City of London, sie befindet sich auch in endlosen, sozio-ökonomischen Streitereien, verursacht durch die den verschiedenen Bevölkerungs-Gruppen gegen ihren Willen aufgezwungenen „EU-Vorschriften“. –

Die EU dient den immensen Banken-Firmen-Finanzinteressen, die diese supranationale Konsolidierung in erster Linie zusammengebastelt hat. Den Völkern in Europa war es auch verwehrt, über den Eintritt in die EU abzustimmen. – Diejenigen, die unermüdlich dagegen argumentierten, wurden Bedroht, wirtschaftlich erpresst und öffentlich diffamiert. – Schließlich ist der Medien-Propaganda die Überwindung/Unterdrückung des EU-Beitritt-Widerstands gelungen.

Jedoch in Südostasien ist das, was ASEAN und der AEC eigentlich darstellt und vertritt , mehr oder weniger an den (uninteressierten) ahnungslosen Menschen „unbemerkt“ vorbeigegangen und installiert worden. – Wie damals, nach dem desaströsen Einfall (Überfall) des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Asien (in den späten 1990er Jahren), werden die Menschen wohl erst dann beginnen zu erkennen, was ihnen mit dem „wohlklingenden“ Kürzel „ASEAN“ untergeschoben wurde, wenn ein katastrophales Versagen dieses EU-Zwitters bereits ganz Südostasien verschluckt haben wird, unter der Ägide der Welt-Finanz-Oligarchen und deren Hintermännern

 

LEARN6

Schon viele Wirtschaftssektoren in Südostasien sind betroffen von den Freihandelsabkommen (FTA),  welche die lokalen Märkte mit billigen ausländischen Waren überschwemmen. Sozioökonomische Ungleichheit in Südostasien, kann Gemeinden, Industrie- und Gewerbezweige in arge Nöte bringen. Freihandelsabkommen, die der gestürzte, ehemalige PM Thaksin Shinawatra u.a. mit China unterzeichnete, brachten beispielsweise manchen Thai-Bauern an den Rand seiner Existenzgrundlage, weil in China billiger(e) produzierte Waren die Thai-Märkte überfluteten. Ettliche Landwirte wurden dadurch fast vollständig aus dem Markt gedrängt!

Die AEC wird dies durch die Schaffung von „gleichen Bedingungen“ in allen Branchen und zwischen allen ASEAN-Staaten nur noch multiplizieren. Dazu wird die AEC die „Weltwirtschaft integrieren“, oder mit anderen Worten, Freihandelsabkommen mit den USA und der EU weiter ausbauen. Gewisse Wirtschaftszweige, gerade in den jeweiligen ASEAN-Mitgliedstaaten, werden dadurch völlig zerdrückt und von ausländischen Unternehmens-Monopolen überrannt und aufgekauft werden. –


 

Lokale (Industrie/Gewerbe-)Magnaten sollten nicht der (Wahn-)Idee unterliegen, dass am Tisch der globalen „Elite“ etwa noch ein Stuhl, oder auch nur ein schlichtes Tabburett 😉 für sie bereitsteht. Alleine der Zustand der EU und deren „Beistelltisch“ Brüssel, sollte ihnen als abschreckende Mahnung vor Augen führen; Nein da gibts keinen weiteren Stuhl mehr an der Tafel für grössenwahnsinnige Möchtegerns.., die sind alle schon besetzt!

– Aber in SOA (und nicht nur da) gibts sicher Welche, die mit einem Melkhocker (UNTER dem Tisch sitzend) schon zufrieden wären. – Vorausgesetzt, es bringt „etwas“ Geld..! –

Fortsetzung folgt…
 
(Bilder mit freundlicher Genehmigung übernommen von Tony Cartaluccihttp://journal-neo.org/)

ASEAN – Zwilling der Missgeburt EU (Teil 2)



(Teil 1 siehe hier, oder hier.)

Vielsagende“ Eingangstüre der Einwanderungs-Behörde (Immigration) in Lopburi.

123 052

Eine ASEAN – gestützte und mit immensen Kosten betriebene AEC, wird durch den Westen geschröpft und als Opfer (die ASEAN-Mitgliedstaaten selber) in den Schlund des benachbarten China geworfen.
Der Traum von der Konsolidierung und Nutzung von Südostasien als ein vereinigter, geopolitischer Block gegen China ist eine lange dokumentierte Verschwörung der Vereinigten Staaten und ihrem Ziehvater, dem Vereinigten Königreich.

Mit dem „Ausverkauf“ von Südost-Asien durch die AEC, besteht desweiteren auch die Absicht, die Region quasi zu monopolisieren und als „Bollwerk“ gegen Chinas wachsende Macht zu nutzen. Diese Strategie wird auch dazu verwendet werden, um die „Zusammenarbeit“ der ASEAN-Mitgliedstaaten in der exzessiven Förderung des AEC zu erpressen/pushen.

– ( Bei diesem [vorerst nur] politischen Spiel in Südostasien braucht man sich nur die NATO ansehen und wie dort die Mitglieder innerhalb dieser vermeintlichen „Allianz“ in üble, unerwünschte, destruktive und kostspielige Konflikte – nicht nur in direkter Opposition zur eigenen Bevölkerung – sondern in krassem Widerspruch zum internationalen Völkerrecht und deren Normen abgespuhlt werden [müssen…]) –

Bereits im Vietnam-Krieg, in den sogenannten „Pentagon-Papieren“ (Seite 3 [10] Anfang rechts oben) im Jahr 1969 veröffentlicht, wurde bekannt, dass der Konflikt „einfach nur“ ein Teil einer größeren Strategie zur Eindämmung und Kontrolle Chinas ausgerichtet war. – Viele Millionen Menschen wurdem diesem „Einfach Nur“ (Indochina-Krieg) damals geopfert..! –

Unter den vielen anderen „Aufgaben“, die das volksdümmliche Theater der US-Administration seit jeher aufführt, ist die Agitation gegen China ein langer Akt und besagte damals schon:

„Es gibt drei Fronten in einem langfristigen Bestreben um China einzudämmen (eingedenk, dass China im Nordostenen und Nordwesten an die Sowjetunion grenzt): (a) die Japan-Korea Front; (b) die indisch-pakistanische Front; und (c) die Südostasien-Front.“

Nachdem die USA letztendlich den Vietnam-Krieg verloren haben und damit auch Vietnam als Proxy-Kraft gegen Beijing, wurde also die Strategie geändert und an anderer Stelle fortgesetzt. Die Verwendung von ganz Südostasien als vereinigte Front gegen China läuft somit bis heute weiter.

StringofPearls

Diese Eindämmungs-Strategie wurde im „Institut für strategische Studien“ 2006 aktualisiert und im Bericht „String of Pearls – Die Herausforderung Amerikas gegenüber Chinas wachsender Kontrolle der asiatischen Küstenregionen“ –  wie folgt dargelegt:

„Chinas Bestrebung, die Öllebensader aus dem Nahen Osten zu seinen Ufern zu Sichern – umreisst unsere Gegenstrategie, das Südchinesische Meer zu kontrollieren, sowie andere Mittel, mit denen die USA die amerikanische Hegemonie im gesamten Indischen und Pazifischen Ozean aufrecht erhalten kann.“

Die Prämisse war/ist, dass wenn die westliche Außenpolitik China nicht zur Teilnahme an der Wall Street und Londons „internationalem System“ als mitverantwortlichen Akteur locken kann, muss eine zunehmend konfrontative Haltung getroffen werden, um die aufsteigende Nation im Zaum zu halten. Die Verwendung der Nationen in Südostasien, um Chinas regionale Macht zu „regulieren“, spielt Chef unter dieser Haltung.

Andere US-Politiker haben die Verwendung von Südostasien als Ami-Proxy gegen China auch in direkterem Bezug genannt. Der Neo-Konservative, Pro-Kriegs-Politiker Robert Kagan, in seinem 1997 artikulierten Stück „Eindämmung von China“,  sagte mitunter:

„Die chinesische Führung sorgt sich, dass sie – Gulliver und die südostasiatischen Liliputaner – spielen, wobei die Vereinigten Staaten die Seile und die Ankerhaken liefern“…

Kagan wurde später Berater für die US-Außenministerin Hillary Clinton, die selbstredend gerne auch einer solchen Kampagne dient. Clinton machte eine hegemoniale Erklärung im Foreign Policy Magazine („Aussenpolitik-Magazin“) mit dem Titel; „Amerikas pazifisches Jahrhundert„, indem sie sagte:

– „Die Vereinigten Staaten sind voll motiviert, um sich in der Region zu engagieren, mit multilateralen Institutionen wie dem Bund südostasiatischer Nationen (ASEAN) und der Asiatisch-Pazifischen-Wirtschafts-Kooperation (APEC), eingedenk, dass unsere Arbeit mit regionalen Institutionen ergänzt und nicht etwa die bilateralen Beziehungen behindern wird.
Es gibt eine Nachfrage aus der Region und Amerika spielt eine aktive Rolle in den festzulegenden Rahmenbedingungen dieser Institutionen und es ist in unserem Interesse, dass sie wirksam sind und Ergebnisse zeigen.“ –

Als Teil dieser Begierde, die Agenda für Südostasien zu bestimmen, wirkt die USA auch durch seine verschiedenen NGO’s, um in diesem Raum konforme Regimes zu installieren, die einerseits die Nationen sozial-wirtschaftlich ausbeuten und andererseits, um Amerikas Ziel (Wahn) der Eindämmungsstrategie gegenüber China auszubauen und zu festigen.

(Klick auf’s Bild zum Vergrössern)

US-ASEAN Business-Council

 

Es gibt einige Gründe, warum die AEC nicht zur Debatte steht.

Klar, denn die AEC-Implementierung (unter dem Schirm ASEAN) ist lediglich die Konsolidierung und Nutzung (Ausbeutung) der Völker und der Ressourcen südostasiatischer Länder. Der Prozess ihrer Umsetzung wird weder zur öffentlichen Verhandlung, noch zur Abstimmung gestellt, während aber die Vereinigten Staaten und die vielen Befürworter der AEC (man kann sich leicht vorstellen, was das für Leute sind) unablässig auf der Harfe der „Demokratie“ und „Menschenrechte“ spielen, womit jedoch dieses Konstrukt selbstverständlich in keinster Weise etwas zu tun hat! –
Es ist Demokratie in umgekehrter Richtung. Das könnte auch durchaus und ehrlicher als „Diktatur“ bezeichnet werden. In diesem Zusammenhang wird ASEAN, bzw. die AEC auch nicht nur eine faschistische Diktatur darstellen, sondern zudem einen supranationalen Multiplikator der kriminellen, sozialen und wirtschaftlichen Missbräuche und damit sich vergrössernde Verwerfungen mit sich bringen und letztlich den sozioökonomischen Verfall SOA’s bedeuten.

– Es werden sich also bald etwa die gleichen Symptome zeigen, unter denen die Missgeburt EU (seit Anbeginn im „Sterbebett“ liegend) zu leiden hat..! –

Die Menschen in Südostasien hätten den Vorteil der Zeit auf ihrer Seite, wenn sie das, was in der EU schon längst abläuft auch nur ansatzweise mit ASEAN und der AEC in Verbindung bringen könnten. Aber, es scheint (in diesem Falle jetzt auf Thailand bezogen) ausser ein paar „aufgeklärten Intellektuellen“ (die sich im Vorfeld auch „vehement“ gegen dieses Konstrukt positioniert hatten), in der durchschnittlichen Bevölkerung ausserhalb ihres geliebten Königreichs leider keine andere (politische) Welt zu geben! –

(Ps: Die Links sind z.T. mit “Vorsicht zu geniessen”, je nach Quelle ist “zwischen den Zeilen lesen” durchaus angebracht…)


Zum Schluss noch ein kleines Schmankerl, fast abseits des Themas (dieses Plakat vor dem Gebäude der ganz am Anfang erwähnten Lopburi-Immigration):

123 050

Man beachte den Satz über den (Helpline-) Telefonnummern:

IF YOU ARE INCONVENIEN

Richtig geschrieben müsste am Ende ein „T“ stehen, also: „IF YOU ARE INCONVENIENT „, was dann aber etwa soviel bedeuten würde wie: „Wenn Sie unbequem sind“ (…dann rufen sie [dumme Sau] untenstehende Tel.-Nr. an…) LOL..!

Natürlich wollten sie eigentlich eher sowas sagen wie: „IF YOU HAVE ANY INCONVENIENCE„, also in etwa: „Wenn Sie irgendein Problem haben“ (…dann rufen sie untenstehende Tel.-Nr. an.)

– Nur schon ein kleiner Satz wie dieser ist demGateway of Thailand to the Gateway ASEANoffenbar zuviel abverlangt – 😉


– Bilder von Teil 1 und Bild „String of Pearls“ in Teil 2 mit freundlicher Genehmigung übernommen von Tony Cartalucci (http://journal-neo.org/) –

Bilder der Lopburi-Immigration vom Autor

Der Lebensinhalt eines zivilisierten Durchschnitts-Idioten!

 

Was der heutige, geistig modern(d)e Mensch als „ganz normal“ empfindet…

„Inkompetente“ Erziehung, ein verbildendes Schulsystem, mediengesteuerte Verblödung, eine Wurst mit Bart namens Conchita (also, gemeint ist nicht ein mit weiblichem Namen versehenes, männliches Genital, lol…), Politik, Religion, das massenhaft grausame Abschlachten unserer tierischen Mitgeschöpfe, das Abknallen freilebender Tiere in der Natur, das sich zum Wahn ausgeweitete Konsumgebaren (zu dem auch die heutzutage überall zugängliche Pornographie gehört) und, last but not least.., Kriege! – (Liste nicht vollständig..!) –

Was das (über Generationen ausgebaut und „verfeinert“) anrichtet, sehen wir seit langem schon als höchstgradig erschreckende Folge: Eine Gesellschaft im Sinne der berühmten 3 Affen, wo keiner mehr die Welt, wie sie wirklich ist (durch oben genannte Indoktrinationen) wahrnehmen kann und auch nicht will, weil die „Bombe“ (noch..?!) nicht unmittelbar im eigenen Vorgarten einschlägt und das Gemetzel ja höchstens nur im TV und der Spielkonsole stattfindet…
Man fühlt sich ja so behaglich in seiner „Komfortzone“ und merkt überhaupt nicht, dass man nur als Sklave eines oberkranken – von Psychopathen gesteuerten – Systems missbraucht wird..!
cdc-obama

Eigensucht, lügen, betrügen, die Suche nach dem eigenen Vorteil und dem schnöden Mammon hinterher hecheln.., das ist der Lebensinhalt dieser vom System erzeugten Ego-Zentriker, in dieser „modernen, friedlichen“ und ach so zivilisierten, aber umsomehr geistig verwahrlosten Schein-Heiligkeit..!

Man sollte sich einmal vergegenwärtigen, wie viele Menschen nur schon in unserer westlichen Hemisphäre psychisch- und in der logischen Folge auch physisch Leiden, in unserem völlig naturentfremdeten, künstlich erzeugten und von schwerstdegenerierten Wesen inszenierten System, welches jegliche gesellschaftliche Offenheit, Kreativität und Freiheit im Keime erstickt…

Was sich in unserer verzivilisierten, „modernen“ Welt zeigt, ist ganz einfach das grösstmöglich denkbare Verbrechen (an) der Menschheit, an Flora und Fauna!

Aber das Alles ist ja nur der ganz normale Wahnsinn und halt alternativlos! – Gelle?!

Oder etwa doch nicht..?!: https://dudeweblog.wordpress.com/2014/06/12/was-kann-ich-alleine-schon-verandern/

Irrenanstalts-Insassen

Über “Die Anstalt” im ZDF und anderes “Lustiges”.., oder über das soziale Zwangslachen!

Das Perverse ist, dass Menschen ob solchen Infos (wie z.B. in der “ZDF-Anstalt” dargelegt) überhaupt noch lachen können! Verpackt in Satire und Humor, lässt sich die an sich unerträgliche Wirklichkeit wohl doch noch ertragen und es wird gelacht, dass einem schwindlig wird…

Das ist sozialpsychologische Manipulation vom Feinsten, die das Auditorium in eine “beglückende”, rosarote Wolke entlässt und sie werden sagen:

“Das war das Eintrittsgeld wert!”,

obwohl sie gar nichts in Echt kapiert haben, bzw. es nach dem Besuch der SHOW wieder ausblenden und sie gehen dann Alle wieder nach Hause und machen weiter wie bisher. Der Kühlschrank ist ja voll, wir haben ein warmes Nästchen und ein Dach überm Kopf! Alles ist gut…

Beim Hr. Pispers und auch Anderen ist es das Gleiche!

Diese KOMIKER sind eigentlich missbrauchte (geniale?) “Geister”, die instrumentalisiert werden für in Wirklichkeit schlechte Absichten, aber weil sie “gutes” Geld damit verdienen, kann/will ihnen das selber nicht klar werden, weil gleichsam konditioniert und gefangen im System. Sonst würden sie sich, wenn aufgewacht und “aufgeschreckt” über das stetige, debile Gelächter, schon lange (Pispers funktioniert seit 20 Jahren!) zurückgezogen haben von der Medienscheinwelt und einer sinnvoll(er)en Betätigung nachgehen. Auch wenn die Konsequenz daraus kein Rampenlicht und weniger Mammon bedeuten würde!

Ab solchen “Spässen”, wie in den oben erwähnten Formaten, zu lachen, zeigt nur den Grad der degenerierten, massenverblödeten (Spas[s]-ten) Gesellschaft an…

Die angebliche “Zensur” durch eine einstweilige Verfügung einer Folge von “Die Anstalt”, ist nichts anderes als eine weitere Verarschung und Verhöhnung im Spiel des Systems, welches dem Bunzel-Bürger vermitteln soll: “Pass auf was Du (im Privaten) sagst, sonst kommen wir und bestrafen Dich!” – Schauen und dich belustigen darfst Du, aber ja nicht “anfassen”..! 😉

Ich will hier niemandem das Lachen verbieten! Im GT, lacht was das Zeug hält, wenn es angebracht ist! Das geschieht aber doch meistens im privaten Kreis, wo es dann auch aus dem wirklichen Inneren (Herzen) kommt, ehrlich ist und keinem massensozialen Zwang unterliegt!

Herzliche Grüsse :-))


Nur ein kleines, thailändisches „Mist-Stück“…

 

Etwas thailändische „Kultur

die_3_affen

Alle paar Jahre erleben die Thailänder einen Putsch (oder eine Politrevolte), meistens mit Toten und Verletzten. Seit Abschaffung der absoluten Monarchie 1932 nun letztes Jahr den Zwölften! Ein mieses Spiel (vom „Westen“ provoziert und inszeniert), das sich jedes mal wieder selber in den Schwanz beisst, weil eben die nachrückenden, bzw. „eingesetzten“ Polit-Marionutten sich, schön nach westlichem Vorbild, auch nur wieder Po-litik auf Kosten der ärmeren Schichten der Bevölkerung betreiben (können…)! Und wenn etwas auf der Hauptbühne doch nicht nach der Nase der Puppenspieler „tanzt“, oder nicht ganz dem Drehbuch entspricht, hat man ja noch die Nebenschauplätze die man beleuchten kann und mit denen man die Aufmerksamkeit des Publikums wieder dem Hauptplot zuwenden kann … – Weiterlesen…

Der Thaksin („Clan“)

Oder: Ein weiterer Psychopath als Proxy für „externe“ Interessen!

Als 2001 Thaksin verfassungswidrig das Amt des PM von Thailand übernahm – da er bei der Vermögensaufstellung einige Milliarden “vergessen” hatte – drückte das Verfassungsgericht alle Augen zu (aber hielt wohl die Geldtaschen weit auf, grmpf…) – und liess Thaksin ins Amt.

Die erste Amtshandlung Thaksins war es, die (selbstverständlich eigenst höchst korrupte) „Antikorruptions-Behörde“ (NACC) zu korrumpieren, indem er dort „eigene“ Vertrauensleute installierte.

Weiterlesen…

Ein Mensch in Not!

Aufruf zur Hilfe eines Menschen in Not! – Der arg gebeutelte Aufklärer „erster Stunde“ – Dimitri A. Khalezov.

Bitte weiterverbreiten und verlinken!

Dimitri Khalezov

Er ist DER Mensch, der sich wie kaum ein Anderer mit Leib und Seele dem Dienst der Aufklärung verschrieben hat! – Nachdem er in jahrelanger, selbstloser Recherchearbeit die Geschehnisse von 9/11 und darüber hinaus vieles Andere mehr aufdeckte (Jeder der sein einzigartiges Buch „http://www.911-truth.net/9-11thology-third_truth_v4_full.zip“ kennt, weiss wovon ich rede!), „dümpelt“ er jetzt – als ein von der sogenannten „Truther-Szene“ Vergessener und Verlassener (obwohl von Denen zig-Tausende seine Materialien kostenfrei konsumier(t)en..!) – in Bangkok in einem kleinen Zimmer vor sich hin (stets im Hinterkopf, dass die korrupten Thai-Cops ihn, nach schon dreimaligem Einkerkern [das letzte Mal vom 1. Mai 2014 bis am 15. März 2015], wieder mal unter irgendeinem lächerlichen Vorwand einlochen könnten… [Video] [Neue Archive])
Mich persönlich erinnert das an die Schicksale von vielen anderen herzensguten Menschen, die nach ihrem (von aussen herbeigeführten) Ruin etwa dasselbe erleben mussten… – Muss das denn immer so weitergehen??! –

(Ein Index über alle seine frei zur Verfügung gestellten Arbeiten ist hier zu finden: http://www.911-truth.net/ – Falls wegen Zensur nicht abrufbar: Die vollständige Liste ist ganz am Ende des Beitrags reinkopiert!)

Hr. Khalezov benötigt für seinen bescheidenen Lebensunterhalt (leider auch noch) Geld. Die wenigen Freunde, die ihn bei seinen Lebenskosten (Miete, Strom, Wasser, Essen) unterstützen, stossen zuweilen auch an die Grenzen ihrer finanziellen Möglichkeiten. Das sind eben Menschen, die eh schon ein bescheidenes Leben leben, oder einfach auch sonst allgemein nicht viel Kohle haben, dafür aber noch ein Herz besitzen..! –

Desshalb rufe ich hiermit alle MENSCHEN die das hier lesen dazu auf, Herrn D. Khalezov etwas an „Kleingeld“ zukommen zu lassen! Jede/r hat mal 10-20-30, vielleicht auch mal 40-50 Euro/Fränkli über, oder im Sparstrumpf/Sparkässeli liegen.

Zum Spenden im Allgemeinen: Ich weiss, dass das immer einen etwas fahlen Nachgeschmack hat und die Meisten denken wohl; „der Andere wird schon…“ – Nein, eben nicht! – Im speziellen Fall von D. Khalezov fanden sich gerade mal drei, vier Dutzend Menschen bereit (von Zig-Tausenden, die seine kostenlos veröffentlichten Arbeiten „konsumierten“ und runtergeladen haben), ihm eine Spende zukommen zu lassen! Was alleine schon sein über 1000-seitiges Buch „auf dem Markt“ für einen Wert hätte, überlasse ich der Einschätzung der werten Leserschaft..!

Seine Kontaktdaten und persönliche Informationen stehen auf seiner Homepage www.911thology.com oder www.911-truth.net – Falls die Seiten nicht abrufbar sein sollten (von gewissen Ländern aus ist das der Fall), stelle ich hier die Spenden-Daten direkt ein:


1.) Direktüberweisung auf sein Bank-Konto in Bangkok, Thailand:

Bank: Krung Thai Bank Public Company Limited

SWIFT Code : KRTHTHBK

Branch: Yannawa branch

ROUTING NO/ CHIPS UD : 007895

BANK ADRESSE:

Krung Thai Bank Public Company Limited, Yannawa branch,

1674/3 Charoen Krung Road, Yannawa, Sathon, Bangkok, 10120, Thailand.

Account No: 010-0-47535-3

Account Name: Mr. DMITRI KHALEZOV

(Beachte: Vorname DIMITRI, ohne ersten „i“ geschrieben, also „DMITRI„!)
——————————————————–

2.) Überweisung per Western Union an:

Mr. Dmitri Khalezov, Bangkok, Thailand. (Beachte: Vorname DIMITRI, ohne ersten „i“ geschrieben, also „DMITRI„!)

Falls WU meine Adresse verlangt:

Dmitri Khalezov, 333, Soi 40, Phahonyothin Rd, Senanikom, Chatuechak,

Bangkok 10900, Thailand.

(Bitte keine Briefe an obige Adresse senden; sie gehen meist verloren. Nachrichten besser an meine Mail-box, welche unter 3.) vermerkt ist.)

Nach einer Überweisung per WU, bitte untenstehende Angaben per SMS an diese Tel.Nr.: +66812492233 senden:

1) MTCN (Money Transfer Control Number); Geldüberweisungs-Kontrollnummer

2) FULL name of the sender; Vollständiger Name des Absenders

3) country the money was sent from; Das Land, von dem aus das Geld verschickt wurde

4) currency type; Währung

5) the amount transferred; Der überwiesene Betrag

Diese Angaben bitte auch an folgende e-Mail-Adr. senden (wichtig!): donate(at)911thology.com

(PLEASE, make sure to send it via both – the SMS and the e-mail, otherwise, there is a risk I will miss your payment or donation.)
——————————-

3.) Per Check (egal in welcher Währung) an diese Post-Adresse:

Mr. Dmitri Khalezov
P.O. Box 36

Yannawa
Bangkok

Thailand 10120

(Auch hier bitte beachten: „Dmitri“ ohne den ersten „i“ geschrieben.)
———————————————————————

4.) Per Bitcoin (a modern crypto-currency system):

My Bitcoin wallets: for payments for the „9/11thology“ book: 1MrMxM2QNna36wTaSKkYrYLqLtGTEe5XBL

for donations: 1L4VE5ED5k1RS56i9wg4QDE3ehurHFNz3F
————————————————-

5.) By Russia-based WebMoney system (Russian analogue to PayPal): WebMoney on http://www.webmoney.ru/eng/

My personal Web Money „purses“:

Z285632610819 (USD)

E159784303016 (Euro)

R384502243216 (Russian rubles)

U327130392143 (Ukrainian hryvnias)

Please, do not use any „confirmation / authorization“ option if you wish to donate money via the WebMoney system and, please, do not specify such a transfer as a „donation“, but merely as a „payment for book“ or a „payment for video“.
———————————–

If you have any doubts as to the bank-account digits or other precise details listed above, please, watch my former video address on YouTube in regard to donations:

in that video above you can verify all those digits, because I personally show them printed on paper there (some digits in regard to „WebMoney purses“ were changed since them and now differ from those in the video; on this page above the latest correct ones are mentioned).

Thank you in advance for your kind payment and for your kind donations.

Sincerely yours, Dimitri Khalezov

Bangkok, May 29, 2015.


Index:

Beitragsnavigation

bumi bahagia / Glückliche Erde

machtvoll konstruktiv kreative menschen

Sei herzlich Willkommen beim Dude

Für Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichwertigkeit, Vielfalt, Kreativität, Frieden, Licht und Liebe - Gegen die satanistischen Antimächte der Welt